Ein aussergewöhnlicher Sommer

  • von

Von der Sommerpause in die Startlöcher für die Netzball Wintermeisterschaft

Schlussturnen mit den Partnern

Welche Netzballerin hört zu Hause nicht mindestens ein Mal pro Saison von ihrem Partner: «So ein bisschen Ball über das Netz werfen kann ja jeder»! Das wollten die Netzballerinnen der Polysportgruppe STV Reiden mal genauer sehen. So wurden in das Schlussturnen vor den Sommerferien vom 06.07.2022 die Ehemänner ins Training eingeladen. Sechs Männer trauten sich mit ihren Frauen in die Halle. Natürlich wurden den Männern die Regeln erst einmal genau erklärt und daraufhin in gemixten Teams gespielt. «Nun Frauen gegen Männer», ertönte es nach rund einer Stunde aus dem Munde eines Mannes. Die sechs Männer, welche bereits begeistert vom Netzballsport waren, traten in zwei Sätzen gegen die Frauen an. Die Resultate werden hier nicht verraten. Die Frauen konnten aber beide Sätze für sich gewinnen. Dafür wurden die Männer am Ende des Netzballabends von den Frauen mit einem Apéro überrascht. Der Mixed Netzballabend kam bei allen extrem gut an. Liebe Männer, es war toll mit euch und wir freuen uns auf eine Wiederholung!

Ferienspass Reiden

Bereits in der letzten Woche der Sommerferien erwachten 3 Vorstandsmitglieder aus dem Sommerschlaf und durften für den Ferienspass einen Morgen mit 16 Schülerinnen und Schüler aus Reiden in der Turnhalle beim Ballsport verbringen. Nach dem Aufwärmen wurde «Netzball Brennball» gespielt. Danach erfuhren die Kinder die ersten Netzball Regeln und in vier 4er Gruppen wurden die ersten Bälle über das Netz geworfen. Die erste Skepsis der Kinder wich Begeisterung und spätestens als die Wechsel-Chefs bestimmt worden sind, kam eine tolle Gruppendynamik in die 4 Teams. «Wieso spielen wir in der Schule nie Netzball?», hörten wir es aus einer Ecke rufen. Die Kinder wurden immer sicherer in ihrem Spiel, sodass nach der Pause in einem kleinen Turnier alle Gruppen einmal gegeneinander antreten konnten. Nachdem die Siegermannschaft bestimmt worden war, wäre eigentlich der Morgen nach dem Keulenvölkerball beendet gewesen. Auf Wunsch der Kinder wurde aber spontan noch ein Garderobensitzball angehängt und ein paar Minuten später als geplant, war dann das letzte Kind vom Ball getroffen und auch der Sieger in der Garderobe.

Link zu den Bildern: https://reiden.feriennet.projuventute.ch/photoalbum/53eff4b9875334ce97218bb7dee23a61055d9470fc6cc1ecc43778209f5d7be0

Anfangsturnen auf dem Sempachersee

Das Prachtwetter der vergangenen Sommerferienwochen hielt auch noch nach der Sommerpause an. So wurde entschieden, dass das erste Training nach den Sommerferien, nicht in der Turnhalle, sondern auf dem Sempachersee beim Stand up Paddeln stattfinden wird. Eine Stunde früher als gewöhnlich trafen sich die Frauen, welche es sich einrichten konnten, in Sempach. Die Sonne brachte uns bereits beim Aufpumpen der SuP’s zum Schwitzen. Wir wurden jedoch mit einem unglaublich schönen Spätsommerabend auf unseren Brettern belohnt. Beeindruckt von einem Sonnenuntergang in allen Farben paddelten wir zurück ans Ufer. Es war bereits dunkel, als die letzten Paddels verstaut waren. Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Pizza beendeten wir unser erstes Training nach der Sommerpause und freuen uns nun auf die bevorstehende Netzball Wintermeisterschaft, die Mitte September beginnt. Reiden 1 startet am 15.09.2022 in Kerns, Reiden 2 am 19.09.2022 in Willisau in die neue Saison.

Schreiben Sie einen Kommentar